Wir glauben an eine agile und blühende Kultur der Zusammenarbeit von Menschen, die sich gemeinsam mit anderen Menschen weiterentwickeln wollen

Unsere Geschichte

Die kyona Gruppe wurde 2012 gegründet. Inhaber und Hauptansprechpartner sind Rainer Borg und Dirk Heuschen.

Wir sind ein starkes Team von agilen Coaches und Beratern, die international nach bewährten kyona Methoden arbeiten. Unsere Kunden betreuen wir mit Leidenschaft. Mit uns greifen sie auf über 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen Agile Transformation, Change Management sowie agile Produktentwicklung zurück. Insbesondere ITIL-basierte ITSM-Implementierung, Organisationsentwicklung sowie Business Process Re-Engineering-Projekte gehören zu unserem Kerngeschäft.

Unsere Experten sind vornehmlich in den Branchen Automotive, Luft- und Raumfahrt, Versicherungen, Fintech, Hightech, sowohl in Service- und Interim-Management-Positionen im Projekt- und Programmmanagement, als auch in der technischen Unterstützung erfolgreich im Einsatz. Wir unterstützen unsere Kunden weltweit aus Deutschland, Großbritannien, Zypern, Costa Rica, Taiwan, den Vereinigten Arabischen Emiraten und aus Indien.

Agile Teamorganisation der kyona Gruppe

Als Enabler skalierter agiler Zusammenarbeit leben und atmen wir agile Prinzipien und sind selbst entsprechend remote und agil aufgestellt. In den Bereichen CollabWORK®, CollabMIND® und CollabWARE® arbeiten weltweit vernetzte Teams zusammen. Eine hochentwickelte nutzerzentrierte Kollaborationsplattform ermöglicht es uns effizient und ortsunabhängig zu arbeiten. Auf diese Weise reduzieren wir für unsere Kunden die Kosten auf ein Minimum und sparen gleichzeitig jede Menge CO2 für unser Klima ein!

 

Was uns einzigartig macht

Wir verstehen Agilität als System. Ein agiles Design der Arbeitsweisen - CollabWORK® - , entsprechende Schulung und Coaching der Mitarbeiter - CollabMIND® - sowie der Einsatz agiler Softwarelösungen - CollabWARE® - führen dann zum erwünschten Erfolg, wenn sie aufeinander abgestimmt zum Einsatz kommen.

Wind wir einer der wenigen Implementierungsexperten - vielleicht der einzige - für die Skalierung agiler Arbeitsweisen mit mehr als 10 Jahren Erfahrung. Von diesem Hintergrund profitieren unsere Kunden in hohem Maße.

Wir lieben, was wir tun. Und das merkt man auch!

Unsere Stärken

Wir fördern Innovations-Leistung und steigern Effizienz

Unsere bewährte Methoden und Tools basieren auf jahrzehntelanger Erfahrung in der Organisations- und Kulturentwicklung. Dies ermöglicht es uns, Kreativität und Innovation auf dem Entwicklungspfad unseres Kunden zu fördern, um Wirkung, Leidenschaft und Akzeptanz zu erreichen.

Wir bieten eine integrierte Weiterentwicklung der Leistungsfähigkeit Ihrer Organisation

Unsere Kunden erhalten von uns ein bewährtes Geschäftskonfigurations-Modell. Dieses stellt sicher, dass alle für die Entwicklung wichtigen Aspekte systematisch berücksichtigt werden. So vermeiden wir Überforderung und unnötigen Stress. Unser Modell unterstützt die strategische Unternehmens-Entwicklung von der Neugründung bis hin zu globalen Konzernen.

Wir liefern moderne
CollabWARE®

kyona entwickelt Apps für Jira und bietet eine eigene, sofort einsetzbare Jira-Konfiguration als Kollaborations-Plattform – CollabWARE ® – für Projektmanagement und das Tagesgeschäft. Gerne unterstützen wir Sie auch bei Migrationen und Upgrades von Jira und der Umsetzung kundenspezifischer Anforderungen mit unserer langjährigen Erfahrung.

Wir mobilisieren Ihre Transformations-Initiative

Workshops zur Mobilisierung von Projekt- und Programminitiativen ermöglichen dem Team ein frühes Erleben agiler Arbeitsweisen. Der Wandel beginnt somit bei den Menschen. Wir nehmen Sie mit auf die Reise zu mehr Agilität. Das fördert die Motivation des Einzelnen und die Bereitschaft Veränderungen anzunehmen. So erreichen Sie schneller Ihre Ziele gemeinsam mit uns!

Die Menschen hinter kyona

Das Koordinationsteam

Das Wort Management ist bei kyona nicht besonders beliebt. Wir bevorzugen die Bezeichnung Führungsteam, oder noch besser Koordinationsteam.

Durch unsere eigene agile Teamorganisation besteht unser Koordinationsteam aus Agilen Coaches, Agile Enterprise Architects und Enablern.

Rainer Borg

Key Note Speaker
Key Note Speaker

Rainer Borg

Rainer Borg hat sich ganz dem Thema Scaling Agile Collaboration in der Organisations- und Produktentwicklung verschrieben. 
Vorher war er 10 Jahre mit Beratungs- und Aufbauarbeit in einer großen Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung sowie als Vorstand eines Startup tätig. Als Dipl. Wirtschaftsingenieur und gelernter Landmaschinen-Mechaniker liegt sein Fokus auf dem pragmatischen Aufbau agiler Strukturen für komplexe Herausforderungen. Mit fundierter Kompetenz bzgl. Scaled Agile Enterprise Architekturen dimensioniert er Agilität vom einzelnen Team bis hin zur gesamten Unternehmensgruppe. Für mittelständig strukturierte Konzerne hat Rainer Borg nach Kanban-Prinzipien organisierte Projektprogramme mit bis zu 2.000 Mitarbeitern aufgebaut und gecoacht.

Seine Passion ist, Unternehmen in ihrem Wandel zu begleiten, Strukturen zu initiieren, die es zum einen dem Management ermöglichen, Komplexität von Veränderungsinitiativen zu beherrschen und zu steuern, zum anderen den Mitarbeitern ermöglichen, sich einzubringen und das Unternehmen aktiv mitzugestalten.

Rainer ist unschlagbar als Impulsgeber und Sprecher für Kongresse, Seminare oder Firmenveranstaltungen.

Dirk Heuschen

System Enabler
System Enabler

Dirk Heuschen

Dirk Heuschen hat schwerpunktmäßig die Themen Organisationsentwicklung, Produktentwicklung und Agile Collaboration methodisch ausgearbeitet.

Die Plattform wurde auf Basis von Jira zu einer hochentwickelten Kollaborationsplattform konfiguriert und erweitert. Sie dient heute als Blaupause entweder für kundenspezifische Anpassung oder für die Umsetzung auf anderen Technologieplattformen wie z.B. MS SharePoint.

Er versteht sich als Lösungsarchitekt eines Organisationskonfigurators für agile Arbeitsstrukturen und -kultur, die einen kontrollierten Übergang von traditionellen Arbeitsweisen zu modernen agilen Arbeitsweisen ermöglichen, die für die zunehmende Komplexität unserer Welt geeigneter sind.

Sein Studium des Wirtschaftsingenieurwesens der Fachrichtung Maschinenbau an der TU Darmstadt und der UC Berkeley hat er durch ein Psychologiestudium ergänzt. Die Arbeit im interkulturellen Umfeld, ausgeprägte analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten und große Resilienz zählen zu seinen Stärken.

Er verfügt über umfassende Erfahrungen in den Bereichen Team- und Organisationsentwicklung, Prozessmanagement, Softwareentwicklung und unterschiedlichen Projektmanagementmethoden.

Michael Eckolt

Top Coach
Top Coach

Michael Eckolt

Michael Eckolt ist interessiert am Umgang mit Veränderung auf allen Ebenen – von der Organisationsentwicklung, über die effektive Teamarbeit bis zum individuellen Coaching.
Seit 2004 ist er schwerpunktmäßig im Thema Organisationsentwicklung / Human Change Management unterwegs und hat zahlreiche Veränderungsvorhaben in Unternehmen erfolgreich begleitet.

In insgesamt über 20 Jahren hat er umfassende Erfahrungen im Projektmanagement gesammelt. Schwerpunkte sind hier Merger & Akquisition, IT-Einführungen & Roll-outs, strategische Neuausrichtungen sowie Prozessoptimierungsprojekte.

Seit 2012 arbeitet er in Projekten mit der kyona Gruppe und hat seit 2017 die kyona Academy mit aufgebaut. Aktuell arbeitet er international als Trainer & Coach, als auch weiterhin aktiv in Projekten und wurde kürzlich als einer der Top-Coaches in Deutschland ausgezeichnet.

Nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften hat er zunächst über 15 Jahre in mittelständischen Unternehmen und großen Konzernen in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Logistik, Beratung, Business Development und als Assistent der Geschäftsleitung Erfahrungen gesammelt, dabei war er auch einige Jahre in Asien.

Mit weiteren Zusatzausbildungen u.a. als Trainer, Business Coach, Mediator, Reiss® Master und Projektmanager, sowie in aktuellen Themen zu Agilität, Theory U und Positive Leadership unterstützt er seine persönliche Weiterentwicklung und verinnerlicht das Konzept des lebenslangen Lernens.

Robert Barth

Mensch im Mittelpunkt
Mensch im Mittelpunkt

Robert Barth

Robert Barth fokussiert sich auf Prozesse. Dabei ist für ihn wichtig, wie Menschen im Unternehmen arbeiten, und wie sie dies möglichst effizient und gemeinsam tun.
Neben dem Blick auf agile Collaboration spielt auch das richtige Mindset der Mitarbeiter und der Führungskraft eine zentrale Rolle, was sich im Leistungsangebot der kyona Academy widerspiegelt. Sein Einfühlungsvermögen ermöglicht es ihm, mit unterschiedlichen Menschen zusammenzuarbeiten – unabhängig aus welcher Kultur oder Hierarchiestufe sie kommen –  und Teams zu gemeinsamen Zielen zu führen.

Nach seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens der Fachrichtung Maschinenbau hat er zunächst ein individuelles Abrechnungs- und Steuerungssystem für ein Unternehmen der Textilindustrie entwickelt und betrieben. Er war einige Jahre als EDV- und Organisationsleiter für ein mittelständisches Textilunternehmen tätig.

Seit 2012 arbeitet er in Projekten der kyona Gruppe mit und hat seit 2017 die kyona Academy GmbH mit aufgebaut. Aktuell arbeitet er in unterschiedlichen Rollen in agilen Projekten mit und ist als zertifizierter Trainer für PRINCE2®-Projektmanagement und ITIL® (IT Service Management) unterwegs.

Adriana Cruz

Americas Representative
Americas Representative

Adriana Cruz

Adrianas Erfahrung in multikulturellen Projekten hat ihre Karriere auf Projektmanagement und Agilität fokussiert; mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz in der IT- und Dienstleistungsbranche.

Adriana ist erfahren in Projektmanagement, skalierter Agilität, digitaler Transformation und Teamführung, wobei Teamarbeit, gute Kommunikation und Networking Schlüsselfaktoren für den Erfolg sind.

Nach ihrem Studium der Öffentlichkeitsarbeit erkannte Adriana, dass Kommunikation in jedem Projekt, an dem sie arbeitet, von entscheidender Bedeutung ist, was es ihr ermöglichte, mehrere Prozesse in verschiedenen Abteilungen, an denen sie beteiligt war, zu automatisieren.

hre Erfahrung in mehreren mittelgroßen bis großen Systemtransformationen hat ihre berufliche Entwicklung gefördert, so dass sie unsere Ansprechpartnerin für Unternehmen in Nord- und Südamerika geworden ist. Adriana ist eine starke Führungspersönlichkeit, die bei jedem Projekt Kommunikation und Zusammenarbeit in den Vordergrund stellt. Sie weiß, dass Innovation und Teamarbeit nicht nur die Anpassung des Unternehmens an den aktuellen Markt, sondern auch die interne und externe Kundenerfahrung verbessern können.